Stille Wunder

Verliebt gewesen und geblieben,
Tausend Verse nur für dich geschrieben,
Könnt mich immer neu in dich verlieben.

Dein Lächeln sitzt perfekt,
Wenn es in mir neue Hoffnung weckt,
Und Ängste schnell verschreckt.

Deine Augen leuchten hell,
Aber sind nie dabei zu grell,
Deshalb erlieg ich ihn’ so schnell.

Deine Worte sind leicht,
Aber auch niemals zu seicht,
Du bleibst oftmals einfach unerreicht.

Dich in tief mein Herz gepflanzt,
Mit dir ständig nicht lang genug getanzt,
Oft hinter stiller Bewunderung verschanzt.

(c) Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.