Verlier mich gern in dir

Verlier mich oft in deinen Worten,
Denn mit ihnen kann ich Liebe horten,
Sie öffnen gar weit meines Herzens Pforten
Und frühren mich zu schönren Orten.

Verlier mich oft in deinen Blicken,
Weil sie mir deine Hoffnung schicken,
Machen dass Uhr’n aufhörn zu ticken
Und sind für mein Herz die besten Flicken.

Verlier mich oft einfach in dir,
Denn du machst mein Herz wieder schier,
Weckst ungeahnte Sehnsucht gar in mir
Und hilfst dass ich mich gern verlier.

© Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.