Frage nach Hoffnung

Mein Herz füllt sich mit Schwere,
Dieser wohlbekannten Leere.

Möchte Schrein, doch bin stumm,
Weine und niemand kümmert sich darum.

Ist dies der Sinn des Lebens,
Des so hoffnungslosen Strebens,
Ist alles, was ich tu vergebens?

©Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.