Traubenlese

Sommer sinkt hinab,
Blätter fallen,
Sonne scheint,
Weil ich dich im Herzen hab,
Auch wenn Grillen verhallen,
Und der Himmel öfter weint.

Goldne Blätter wehen,
Felder schweigen,
Vögel singen,
Weil meine deine Augen sehen,
Und sie Sonnenstrahlen zeigen,
Zu den nur frohe Lieder klingen.

Herbst eingezogen,
Drachen fliegen,
Ernte ist da,
In meinem Blut die Freudenwogen,
Wenn wir beieinander liegen,
Denn wir sind uns nah,
Liebe ist wahr.

(c) Niss-Jannes Jargstorff

Für S.

Süßer Wein

Der Wein ist süß, wie deine Augen,
Die Nacht will zum Träumen taugen,
Will mich in ferne Welten saugen.

Waren wir nicht schon mal hier,
Wo ich jetzt bewundre deine Zier,
Und noch einen Blick riskier,
Bis ich mich komplett in dir verlier.

So hab ich dich noch nie gesehen,
Meine Gedanken sich um dich drehen,
Mein Herz bleibt heut’ bei dir stehen.

(c) Niss-Jannes Jargstorff