Sternenhimmel

Lass mich von dem Licht erzählen,
Das in meine Dunkelheit gekommen,
Meine Sorgen auf sein Kreuz genommen.

Lass mich von dem Lärm erzählen,
Der freudig oft in Stille schallt,
So völlig friedlich, liebliche Gewalt.

Lass mich zu den Sternen sehen,
Die mir zeigen da muss mehr sein,
Die von der endlichen Unendlichkeit schrein.

(c) Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.