Weltliches Grauen

Warmer Raum in einer untergehenden Welt,
Die Seele steht am Fenster,
Im Grauen der Welt, die farblos sich heute erweist,
Zeitungen künden, dass sie immer weiter entgleist,
Weg ist das arktische Eis!

Kalter Raum in einer untergehenden Welt,
Die Seele steht am Fenster,
Im Grauen der Welt, die voll von menschlichem Groll,
Radios tönen, die Popsongs singen in Moll,
Das Boot ist voll!

Gefüllter Raum in einer untergehenden Welt,
Die Seele steht am Fenster,
Im Grauen der Welt, die von den Dingen erschlagen,
Fernseher Bilder senden voll von glitzernden Waren,
So kann Mensch sich die Welt ersparen!

Leerer Raum in einer untergehenden Welt,
Die Seele steht am Fenster,
Im Grauen der Welt, die voll von gebrochenen Seelen,
Das Internet voll von Glücklichen die nichts im Leben verfehlen,
Ihr müsst das Glück nur wählen!

Kein Raum in einer untergehenden Welt,
Die Seele steht am Fenster,
Im Grauen der Welt, das Mischung Dunkel und Licht,
Die Menschheit verkündet, wie gegen das Dunkel sie sticht,
Hoffnung verlier sie noch nicht!

(c) Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.