Hoffnungsfunken

Lauf alleine durch die Gassen,
Gemeinschaft habe ich verlassen,
Wollte jeden Blick verpassen,
Begann Menschen tief zu hassen.

Gehe tiefer in die Dunkelheit,
Niemand hier der mich befreit,
So bin ich in der Einsamkeit,
Sie ist hier mein übriges Geleit.

Bin schon ganz versunken,
Von der Einsamkeit betrunken,
Schon fast in ihr ertunken,
Doch da ein Lächlen Hoffnungsfunken.

©Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.