Fensterständer

Ich getrennt von dir,
Vermisse dich doch so sehr,
In einer Nacht in der ich frier,
Will nicht mehr.

Stehe am Fenster,
Blicke in die große Weite,
Wecke uns’re alten Gespenster,
Als ich in Dunkelheit abgleite.

Wär gerne jetzt nicht hier,
Würd deine Augen gerne leuchten sehn,
Damit ich mich in etwas Gutem dann verlier,
Doch werde wohl alleine schlafen gehn.

©Niss-Jannes Jargstorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.